Vermittlungen

alle Tiere auf einen Blick

Hunde Hunde

Staffordshire-Terrier-Mix Pommes

Geschlecht männlich, kastriert
Alter 6 Jahre
Verträglichkeit Hunde nein
Verträglichkeit Katzen nein
Verträglichkeit Kinder nein
Besonderheiten Beißvorfälle mit Menschen

Ein besonderer Hund, der besondere Menschen sucht.

Pommes teilt das Schicksal vieler Listenhunde. Einer in Brandenburg verbotenen Rasse angehörend und illegal gehalten, landete der 6 jährige Staffordshire-Terrier-Mix im Tierheim. Der sensible Rüde verstand die Welt nicht mehr. Mittlerweile hat er sich gut eingelebt und zeigt sich seiner Bezugsperson gegenüber sehr anhänglich.
Richtig geführt ist er ein Traumhund. Pommes bindet sich eng an seinen Menschen, orientiert sich hervorragend an diesem und ist leichtführig. Immer wieder sucht er auch beim Gassi gehen den Kontakt, läuft recht gut an der Leine und ist ansprechbar. Bewegungsreize findet er durchaus interessant, lässt sich aber gut unterbrechen. Die Begegnungen mit entgegenkommenden Menschen und Hunden müssen noch gefestigt werden, aber auch hier zeigt der Rüde, dass er Aufgaben gerne abgibt und sich auf seinen Menschen verlässt.
Im direkten Kontakt mit anderen Hunden zeigt sich Pommes bei uns nicht verträglich. Terriertypisch hat er eine kurze Zündschnur und wählt den Weg nach vorne. Eventuell ist die Gesellschaft mit einer ruhigen, souveränen Hündin, die seiner Power gewachsen ist, vorstellbar. Vermittelt wird Pommes allerdings als Einzelhund.
Dem Staffordshire-Terrier-Mix fällt es noch schwer, Frust zu ertragen. Hier bedarf es ruhiger Konsequenz, dann kann Pommes loslassen und entspannen. Im Tierheim hat er diesbezüglich bereits große Fortschritte gemacht.
Fremden Menschen gegenüber kann sich Pommes unsicher zeigen und wählt auch hier tendenziell den Weg nach vorne. Aber auch hier orientiert er sich sehr an seiner Bezugsperson. Wird er sicher geführt, ist er absolut unauffällig.
Hat Pommes einen Menschen in sein Herz geschlossen, ist er anhänglich, gutmütig und äußerst verschmust. Er benimmt sich im Haushalt vorbildlich, ist stubenrein, zerstört nichts und kennt die Regeln des Zusammenlebens. Ein sehr sauberer und absolut unauffälliger Hund. Er geht gerne Gassi und bewegt sich, ist aber kein Hochleistungssportler, der täglich stundenlang Action und Bewegung einfordert. Normale Gassitouren reichen dem Rüden. Das Tragen eines gut sitzenden Maulkorbs sollte hierbei nicht als Einschränkung, sondern als Freiheit für den Hund betrachtet werden.
Sein ideales Zuhause sehen wir bei einer Einzelperson, vorzugsweise weiblich, oder einem versierten Pärchen. Hundeerfahrung ist zwingend Voraussetzung. Pommes wird in keinen Haushalt vermittelt, in dem Besuch ständig ein und ausgeht und auf keinen Fall zu Kindern.
Pommes wird es sicherlich nicht leicht haben, vermittelt zu werden, aber wir möchten auf keinen Fall, dass dieser prima Kerl im Tierheim alt werden muss. Dieser wunderschöne, starke Hund, der voller Power und gleichzeitig so sensibel ist, hat es verdient, SEINE Menschen zu finden.
Die Vermittlung kann nur außerhalb Brandenburgs erfolgen.
Bitte informiert euch im Vorfeld über die Bestimmungen in eurem Bundesland. Interessenten müssen ihre Sachkunde nachweisen und sich darauf einstellen, je nach Bundesland, einen Wesenstest mit Pommes absolvieren zu müssen.
Pommes zieht entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert in sein neues Zuhause.

Mischling Shariff

Geschlecht männlich, unkastriert
Alter 9 Jahre
Verträglichkeit Hunde ja
Verträglichkeit Katzen vermutlich ja
Verträglichkeit Kinder nur ältere
Besonderheiten Angsthund

Unser lieber Shariff hat bisher noch kein Leben auf der Sonnenseite genießen dürfen. Nachdem er bereits 6 Jahre in einem Tierheim in Polen lebte, wartet der ca. 9 jährige Rüde nun bei uns sehnsüchtig auf ein neues Zuhause.
Shariff kennt nicht viel von der Welt und ist dementsprechend vorsichtig bis ängstlich. Bei uns vertraut er mittlerweile einigen Personen und sucht ganz sanft und vorsichtig mit kleinen Nasenstupsern Kontakt.
Für Shariff suchen wir ein Zuhause, in dem er genommen wird wie er ist. Wir suchen Menschen, die ihm Ruhe und Gelassenheit vermitteln und vor allem ein ruhiges Lebensumfeld bieten können. Ein Häuschen auf dem Land wäre ein Traum für Shariff. Er genießt Spaziergänge durch die Natur und blüht dann richtig auf. Wichtig ist, dass er doppelt gesichert wird und die künftigen Adoptanten hierbei auch nicht nachlässig werden. Ein Garten muss absolut sicher umzäunt sein.
Shariff ist ein Beobachter. Er möchte zu nichts gedrängt werden und saugt Eindrücke in seinem Tempo auf. Dabei ist er immer absolut freundlich und ohne Aggressionen.
Shariff ist verträglich mit allen Hunden und würde sich über Gesellschaft von ruhigen, auch eher sanften Hunden freuen. Auch mit Katzen und mit älteren, vernünftigen Kindern kann er zusammen leben.
Die Zeit drängt für ihn, denn der sensible Rüde möchte endlich raus aus dem Tierheim.
Er zieht geimpft, gechipt und entwurmt in sein neues Zuhause, auch ein kleiner Augenlidtumor wurde erfolgreich entfernt.
Wer nimmt sich Shariff an und verliebt sich in seine sanften Augen?

Terrier-Mix Balou

Geschlecht männlich
Alter ca. 8 Jahre
Verträglichkeit Hunde nur Hündinnen
Verträglichkeit Katzen unbekannt
Verträglichkeit Kinder eher nicht

Achtung, hier kommt Balou. Der ca. 8 jährige Rüde hat Charakter und Charme. Er ist dem Menschen gegenüber freundlich und aufgeschlossen und nimmt Streicheleinheiten gerne an. Dabei möchte er aber zu seinen Bedingungen gehändelt werden. Hochheben zum Beispiel wird mit Knurren quittiert.
Draußen hat Balou weder Auge noch Ohr für den Menschen. Er geht seiner Wege und ist begeistert von allen Außenreizen. Wasser liebt der kleine struppige Kerl und Hündinnen findet er ebenso klasse. Andere unkastrierte Rüden müssen seiner Meinung nach nicht existieren.
Balou ist stubenrein und benimmt sich im Haus.
Sein Traumleben wäre bei einer Einzelperson oder einem Paar, die nicht nur ausgiebige Runden mit Balou drehen, sondern auch Erfahrung mit Terriern haben und mit einer Portion Humor ausgestattet sind, wenn der Herr mal wieder seine Ohren auf Durchzug stellt. Gegen Training, damit sich dies ändert hätte er übrigens auch nichts einzuwenden.
Balou zieht geimpft, entwurmt und gechipt in sein neues Zuhause.

Kaukasen-Mix Fiete

Geschlecht männlich, unkastriert
Alter 1,5 Jahre
Verträglichkeit Hunde nur Hündinnen
Verträglichkeit Katzen nein
Verträglichkeit Kinder nein
Besonderheiten Abgabe nur an erfahrene Hundehalter

Fiete ist ein 1,5 jähriger Kaukasen-Mischling, der aus einer Privatabgabe zu uns kam.
Der hübsche Rüde wurde uns als selbstbewusst und dominant beschrieben, eine Einschätzung, die wir bisher nicht teilen.
Fiete ist mit seinen über 50 kg körperlich ein echter Riese, aber im Inneren ist dieser Hund noch ein echter Welpe, der die Welt kennen lernen muss und möchte.
Fremden Menschen begegnet Fiete zunächst sehr unsicher und wählt hierbei den Weg nach vorne. Mit viel Getöse und dem Präsentieren seiner 42 Argumente, hält er sich unliebsame Personen vom Leib. Gerade Männer haben es anfangs schwer, sein Vertrauen zu gewinnen.
Hat Fiete einen Menschen ins Herz geschlossen, zeigt er sich sehr verschmust, verspielt und albern. Er orientiert sich bei entsprechender Führung dankbar an seiner Bezugsperson und gibt Aufgaben gerne ab. An der Leinenführigkeit muss noch gearbeitet werden, ebenso an Fietes Ansprechbarkeit, wenn er auf einen für ihn interessanten Reiz trifft. Künftige Adoptanten sollten in der Lage sein, den großen Hund auch körperlich händeln zu können.
Fiete ist ein echter Rohdiamant und für Liebhaber großer eigenständiger Hunde ein echter Hauptgewinn. Wir suchen für ihn unbedingt ein Haus mit entsprechend gesichertem Grundstück. Territorial zeigt sich Fiete bereits jetzt, mit zunehmendem Alter und mit entsprechender Ernsthaftigkeit wird sich dies sicherlich noch steigern.
Interessenten sollten bereit sein, mehrere Besuche einzuplanen und mit Fiete auch in der Zukunft zu trainieren. Im Grunde ist der Rüde ein sehr sensibler Hund, der bisher missverstanden wurde und in einem erfahrenen Umfeld aufblühen wird.
Zu einer netten Hündin darf Fiete sehr gerne vermittelt werden. Andere Tiere würde er vermutlich gerne jagen, eventuell ist eine Gewöhnung machbar.
Fiete zieht geimpft, entwurmt und gechipt in sein neues Zuhause.

Katzen Katzen

Fisch PferdVögel weitere Tiere